Kurze Wege  

   

Schulteam für Gewaltprävention und Krisenintervention an der HES


Seit Dezember 2008 gibt es an der Hermann- Ehlers-Schule (Gymnasium) ein Schulteam für Gewaltprävention und Krisenintervention. Diesem Team gehören folgende Mitglieder an:

 

Herr Baumann    Stellvertr. Schulleiter

 

Frau Altenkirch

 

                                  

Frau Teichmann

Herr Stalinski                  Lehrer/
                                   Sicherheitsbeauftragter

 

Herr Thinius                   Elternvertretung

 

 

 

Das Schulteam tagt in regelmäßigen Abständen (ca. alle 6 – 8 Wochen) und hat sich zum Ziel gesetzt, einen sensibleren Umgang mit eventuell auftretender Gewalt an der Schule zu bewirken und bei eventuell eintretenden Gewaltvorfällen auf den Notfall vorbereitet zu sein.

 

Da es an unserer Schule wenig Gewalt gibt, sehen wir den Schwerpunkt unserer Schulteam-Arbeit im Bereich der Vorbeugung. In diesem Rahmen ist als Präventions-Maßnahme die Idee der Einführungstage, gekoppelt mit den Schulpatenschaften zwischen den 10. und den neuen 7. Klassen entstanden. Dabei ist es unser Ziel, die neuen Schülerinnen und Schüler gleich von Beginn ihrer Schulzeit an in unserer Schule sozial zu integrieren und miteinander bekannt zu machen, so dass sie sich in Konfliktfällen, z. B. auf dem Schulhof, verantwortlich füreinander fühlen, sich deshalb gegenseitig unterstützen  und angemessen eingreifen.

   
© ALLROUNDER & Hermann-Ehlers-Gymnasium