Kurze Wege  

   

Biologie

Ausstattung & Konzeption

Wir wollen im Biologieunterricht die Begegnung mit der Natur und ihren Phänomenen fördern mit dem Ziel, die Schüler für das Fach zu begeistern, eigene Begabungen zu entdecken und weiterzuentwickeln. Dabei steht weniger die Aneignung eines traditionellen „Faktenwissens“ im Vordergrund, sondern - entsprechend der neuen Rahmenlehrplankonzeption - vielmehr die Vermittlung von übergreifenden Basiskompetenzen, von vernetztem Denken, von Kommunikationsfähigkeit und Teamfähigkeit als Vorbereitung auf das Studium, die Arbeitswelt und die Gesellschaft. Um dieses Ziel zu erreichen, ist der Fachbereich Biologie des Hermann-Ehlers-Gymnasiums mit drei Fachräumen, davon einem Experimentierraum, einem Sammlungsraum und umfangreichem Material ausgestattet. Neben dem unabdingbaren experimentell-praktischen Arbeiten ist z. B. der Einsatz von Mikroskopen, aber auch von moderner Lernsoftware ein wichtiger Bestandteil unseres Unterrichts.



Als einer der wenigen Biologie-Fachbereiche an Berliner Gymnasien verfügen wir in einem Fachraum über eigene Computer-Arbeitsplätze mit Netzwerk, Beamer und Internetanschlüssen.
Diese materielle Ausstattung versetzt uns in die Lage, den Unterricht so zu gestalten, dass eigenverantwortliches Handeln und Lernen, praktisches Arbeiten und die Schulung der Präsentations-Kompetenz besonders gefördert werden können.
 
   
© ALLROUNDER & Hermann-Ehlers-Gymnasium