Kurze Wege  

   

Have you ever heard of Muffi Schlumpf? (Nachlese - Kleist lebt Teil 2)

 

2011 sagten Sie, unser Text sei Grütze.

Jetzt ist 2012, hier kommt die Apokalypse!

 

Have you ever heard of Muffi Schlumpf?

Er zog die Ander‘n in den Sumpf.

Der Streit, der wurde schnell entfacht,

Hätten wir den Artikel bloß nicht ¢rausgebracht.

 

HAAAALT! STOPP, der Artikel war nice!

Wir werden uns nicht beugen,

kreativ überzeugen!

Es ist immer gut, wenn Schlümpfe drauf schau’n,

Grammatik und Wörter richtig aufzubau’n!

 

Kritik ist durchaus wichtig,

Aber wenn, dann bitte richtig.

Die persönliche Kritik vom Brief sitzt tief.

Irren ist menschlich, das weiß jeder Mensch, ich …

kann es nicht glauben.

Sagen, Sie wollen mehr Bildung,

Doch hindern uns nur!

Jeder Andere hätt‘ schon längst aufgehört mit dem Abitur,

Immer nörgeln, meckern, anzweifeln,

Egal ob Hommage oder SV,

Nichts als Gerede – das wissen wir jetzt genau!

Demotivierend, kontraproduktiv, pejorativ,

Da läuft doch was schief!

Suchen Sie Beef? – Können Sie haben!

Beim Fleischer, da kriegen Sie es leichter!

Ziehen Sie weiter mit Ihren Kommentaren,

Die können Sie sich sparen,

Die wollen wir hier nicht haben!

Wieso mussten Sie unseren Text dementieren

Und über schlechte Grammatik lamentieren?

Haben Sie so viel Zeit, über uns zu fluchen,

Sollten Sie sich lieber eine Arbeit suchen!

 

Trotzdem erzählen Sie uns von ‘ner Bildungslücke,

Drum zerreißen wir Sie jetzt rhetorisch in 1000 Stücke!

Uns scheint es nä(h!)mlich, Sie haben Ihr Leben dem Dissen von Schülern verschrieben,

Aber Tatsache ist: Sie sind stilistisch zurückgeblieben!

 

Wir hoffen, Sie verstehen Spaß,

Denn schließlich gehören Sie ja zu den Rhetorikstars!

Gemeinschaftsproduktion des LK Deutsch, 2012

   
© ALLROUNDER & Hermann-Ehlers-Gymnasium