Mit POL & IS die Welt verstehen  

[sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Rechte um auf den Bildordner root/images/Pic/Polis zuzugreifen, oder der Ordner existiert nicht.

   

Kurze Wege  

   
Fehler
  • [sigplus] Kritischer Fehler: Nicht genug Rechte um auf den Bildordner root/images/Pic/Polis zuzugreifen, oder der Ordner existiert nicht.

Mit Pol & IS die Welt verstehen 


  Bilder Links

 

Vom 14.-17.12.2011 hatten 35 Schüler des 3. Semesters die Chance an einer Simulation für Politik und Internationale Sicherheit teilzunehmen. Für vier Tage schlüpften wir in die Rollen von Regierungschefs, Staats- und Wirtschaftsministern, Vertretern der Weltbank, Weltpresse und NGOs, ließen den langweiligen Schüleralltag hinter uns und mischten in der Weltpolitik mit.

Die Simulation, durchgeführt von zwei Jugendoffizieren der Bundeswehr, brachte uns die außen- und innenpolitischen Konflikte und Zusammenhänge in unserer Welt näher. Jeder war darauf bedacht seine Region oder seine Einrichtung weiterzuentwickeln, die Bevölkerung zufrieden zustellen, sinnvoll zu haushalten und mit den Nachbarregionen friedlich umzugehen. Natürlich konnte dies nicht immer klappen und schon bald stöhnten und jammerten die Minister und Regierungschefs über Agrargüterknappheit, konnten ihre Industriezentren aufgrund mangelnder Energiegüter nicht betreiben oder versanken in Bergen von Müll. Dazu kamen Naturkatastrophen und andere unschöne Ereignisse, wie zum Beispiel Piraterie in Somalia oder Terroranschläge in Indien. Aber alle investierten viel Arbeit, Kraft und Zeit in das Schreiben von politischen Programmen, in Konferenzen, UN-Vollversammlungen und Treffen des Sicherheitsrates, sodass zu Beginn des 5. Pol&IS Jahres die Welt nicht mehr am Abgrund stand.

Es war erstaunlich und faszinierend zu sehen, wie jeder einzelne von uns in seine Rolle hineinwuchs, Reden hielt, Verhandlungen mehr oder weniger diplomatisch führte und sich mit seiner Region identifizierte. Noch lange nach Tagesende gegen 21 bis 22 Uhr wurde diskutiert, Pläne für den nächsten Tag geschmiedet und an Programmen gefeilt.

Alle Teilnehmer hatten unglaublich viel Spaß und ich kann nur empfehlen an dieser Simulation teilzunehmen. Durch sie werden Zusammenhänge in der Welt klarer und Entscheidungen der echten Politiker leichter zu verstehen.

   
© ALLROUNDER & Hermann-Ehlers-Gymnasium