Kurze Wege  

   

POL&IS

Einmal ein Land regieren und steuern, mit anderen Ländern handeln und zusammen Probleme in der Welt lösen. PO&IS macht es möglich.

Wir fanden uns als relativ große Gruppe zusammen, um die Simulation durchzuspielen. In einem POL&IS Jahr geht es darum, den Bedarf der eigenen Bevölkerung zu decken und den Überschuss an andere Länder zu verkaufen, Programme zu verabschieden, welche einem im Bezug auf Umwelt oder Wirtschaft helfen können, sowie die militärischen Einsatzkräfte zu stationieren.
Die Regierung einer Region besteht aus einem Staatschef, einem Staatsminister, einem Umweltminister und einem Wirtschaftsminister. Neben den Regionen gibt es noch die Weltbank, die Weltpresse, die NGOs, sowie den Generalsekretär.

Schnell ist klar, gute Kommunikation zwischen den Rollen und eine gute Zusammenarbeit zahlen sich aus! Probleme, welche man nicht alleine schafft, sind mit Hilfe mehrerer Regionen einfacher zu lösen.

Generell lässt sich sagen, dass diese Simulation wirklich Spaß gemacht hat. Mit einer engagierten Gruppe war es möglich, die von der Spielleitung vorgegebenen Szenarien erfolgreich umzusetzen und Probleme aus der Welt zu schaffen. Obwohl man nicht alle Faktoren in einer Simulation zusammenfassen kann, so schafft POL&IS es doch, einen guten Überblick über die Probleme zu geben und wie man sie lösen könnte.

Jonas Herbert

   
© ALLROUNDER & Hermann-Ehlers-Gymnasium