Kurze Wege  

   

Exkursion des Leistungskurses Italienisch zur Buchpräsentation von "Veleno"

Am Montag, dem 07.03.2016, waren wir in der „Società Dante Alighieri“ bei einer Buchvorstellung von Cristina Zagaria, einer italienischen Journalistin und Schriftstellerin, welche speziell für ihre Vorstellung aus Neapel zu uns nach Berlin gekommen ist.

Präsentiert wurde ihr Buch „Veleno“ (dt.: Gift).

Die Buchvorstellung begann mit der Präsentation durch eine der Moderatorinnen, die Cristina Zagaria ihren Dank für ihr Kommen aussprach. Anschließend berichtete Cristina Zagaria von ihrem Leben:

Sie wohnt seit sieben Jahren in Neapel, wo sie für die Tageszeitung „La Repubblica“ tätig ist. Ursprünglich kommt sie aus Puglia (dt.: Appulien). Seit ihrer Kindheit interessiert sie sich für das Schreiben. Aus diesem Grund hat sie Journalismus studiert. Inzwischen beschäftigt sie sich auch mit Literatur. Um ein Buch zu schreiben, brauche sie ein Ereignis, welches den Anlass bietet. Das heißt, ihre Geschichten entstehen durch wahre Begebenheiten. Sie persönlich fühle sich schuldig, weil sie ihre Heimatstadt Taranto (dt.: Tarent) damals zurückließ während der Krise, die die Bürger betraf. So entstand ihr Buch „Veleno“, welches von den gravierenden Umweltproblemen, die das Stahlwerk Ilva verursacht, handelt. Die Ilva gefährdet die Gesundheit der Menschen und führt zu vielen Krebserkrankungen und Todesfällen. Arbeit oder Gesundheit? Das scheint die einzige Wahl, die man Taranto hat.

Cristina Zagaria

Nachdem eine der Moderatorinnen etwas aus dem Buch vorgelesen hatte und die Autorin interviewt worden war, diskutierten Moderatoren und Zuschauer über dieses Thema, denn dass die Regierung dagegen nichts unternimmt, hat uns alle schockiert. Das Interessante an dieser Buchvorstellung ist, dass alle Figuren aus dem Roman der Realität entnommen sind und die Autorin mit allen Personen ihres Romans gesprochen hat und dadurch selbst Zeugin dieser Ereignisse war.

Die Vorstellung endete mit einem Abschlussbuffet und Gesprächen im Publikum.

Israa Hassan, Cora Teichmann, Natasa Todorovic (2. Sem.)

   
© ALLROUNDER & Hermann-Ehlers-Gymnasium