Kurze Wege  

   

... und rennt

 

Berliner Friedenslauf 21.06.2017

 

 Brandenburger Tor, 25 Grad, Sonnenschein. Bei bestem Laufwetter setzten im Herzen der Hauptstadt am Brandenburger Tor unter dem Motto „Gemeinsam in Frieden leben!“ knapp 4.500 Schülerinnen und Schüler von insgesamt 41 Schulen ein eindrucksvolles Zeichen für eine Willkommenskultur und Solidarität mit Geflüchteten. Die Schirmherrschaft für den diesjährigen Friedenslauf übernahm der Regierende Bürgermeister von Berlin Michael Müller.

 

Vor dem Lauf hatten die Kinder und Jugendlichen private Sponsoren gesucht, die pro gelaufener Runde einen zuvor festgelegten Betrag spendeten. Mit dem Erlös unterstützen sie die Projektarbeit des Forum Ziviler Friedensdienst e. V. (forumZFD) sowie das „House-of-One“, ein von Juden, Christen und Muslimen gemeinsam geplantes Bet- und Lehrhaus im Herzen Berlins. 

Im Fokus des diesjährigen Friedenslaufs stand die Friedensarbeit des forumZFD im Libanon – dem Land, das weltweit die meisten Geflüchteten pro Einwohner aufgenommen hat. Mit den erlaufenen Spenden bildet die Organisation Friedensfachkräfte aus und entsendet sie in Konfliktregionen.

In diesem Sinne war es also nicht nur in sportlicher Hinsicht ein gelungener Tag für die 54 Schülerinnen und Schüler des Hermann-Ehlers-Gymnasiums!

 

   
© ALLROUNDER & Hermann-Ehlers-Gymnasium