Spanisch in der Sek I

¡Hola, bienvenidos!                                            

Seit dem Schuljahr 2018/19 kann man am Hermann-Ehlers-Gymnasium Spanisch als 2. Fremdsprache lernen.
Der Anfangsunterricht findet mit 4 Wochenstunden statt und Ihr lernt hier sehr schnell, einfache Dialoge zu führen. Kleine Rollenspiele sollen Euch helfen, die Scheu vor dem Sprechen zu verlieren.

Wir üben und trainieren außerdem das Lese- und Hörverstehen, das Hör-Seh-Verstehen und das Schreiben. Dafür notwendige Strukturen sowie Methoden und Strategien werden bereitgestellt und geübt. Dabei stellt der Aufbau des Wortschatzes einen nicht zu unterschätzenden Schwerpunkt dar – ja, das manchmal lästige Vokabellernen ist eines der wichtigsten Instrumente für den Spracherwerb!

Wir arbeiten mit dem Lehrbuch „¿Qué pasa?“, außerdem arbeiten wir mit Liedern, Videosequenzen und kleinen Lektüren, die mit fortschreitenden Kenntnissen komplexer werden. Pro Halbjahr schreiben wir zwei Klassenarbeiten und mehrere Vokabeltests.

Ihr, liebe Siebtklässler*innen des Jahrgangs 2018/19, seid unsere Pioniere und wir hoffen, dass der ein oder die andere Spanisch auch in der Oberstufe fortführen wird.

Wir haben inzwischen Kontakte angebahnt zu einem Gymnasium in Segovia, das Interesse an einem Austausch mit unserer Schule hat. Für das Schuljahr 2020/21 hatten wir die Planungen bereits begonnen, bis uns Corona einen Strich durch die Rechnung gemacht hat. Wir hoffen, dann im Schuljahr 2021/22 einen ersten Austausch durchführen zu können! ¡Olé!

Segovia, Blick auf die Kathedrale
El acueducto en Segovia
Fotos: DMZ

¡Hasta luego!

DMZ