Impressionismus auf Französisch im Museum Barberini in Potsdam

Am 06.05.2024 hat der Französischkurs der Klassen 9b und 9d das Museum Barberini in Potsdam besucht. Dort konnten wir Werke der Impressionisten näher kennenlernen.

Zuerst bekamen wir eine Führung auf Französisch und Deutsch zu den bekanntesten Gemälden, wie zum Beispiel “Das Paar beim Spaziergang” von Gustave Caillebotte oder “Die Seerosen” von Claude Monet. Wir haben viel über den Impressionismus gelernt und erfahren, dass es die Impressionisten nicht immer leicht hatten, da ihre Kunst von den Kritikern als langweilig und unbedeutend angesehen wurde.

Danach hatten wir Zeit, das Museum selbstständig zu erkunden und uns alle Gemälde genauer anzusehen. Jeder von uns durfte sein Lieblingsgemälde auswählen und es dann auf Französisch beschreiben und dem Kurs vorstellen.


Unsere Exkursion haben wir schließlich mit einem leckeren Eis beendet. Abschließend kann man sagen, dass dieser Tag sehr lehrreich war und sehr viel Spaß gemacht hat!

Joore Tibar, Kl. 9d

Kommende Termine