Individualisierung

Um alle Schülerinnen und Schüler unseres Gymnasiums optimal zu fördern, wird seit dem Schuljahr 2016/17 einmal im Halbjahr ein Lernberatungstag für alle Schülerinnen und Schüler der Sekundarstufe I durchgeführt. Gleichzeitig wurde in der Sekundarstufe zu diesem Zweck ein Tutorensystem etabliert. Die Schülerinnen und Schüler jeder Klassen werden durch ein Tutorenteam von drei bis vier Lehrkräften beraten. Das Klassenleitungsteam in Klasse 7 und 8 bzw. die Klassenleitung und stellvertretende Klassenleitung in Klasse 9 und 10 sind jeweils Bestandteil der Klassentutoren.

Im Schuljahr 2017/18 wurde Raum 201 renoviert und räumlich so hergerichtet, dass er als Lernbüro fungieren kann. Im nächsten Schritt folgt die konzeptionelle Ausgestaltung durch die Fachbereiche.

Im Schuljahr 2018/19 und im Folgeschuljahr nimmt unsere Schule an der “Pädagogischen Werkstatt“ der Deutschen Schulakademie und der Senatsverwaltung für Bildung, Jungend  und Forschung teil. In dieser ‚Pädagogischen Werkstatt’ erarbeiten die Lehrkräfte über einen Zeitraum von zwei Jahren Aufgabenformate, die den Schülerinnen und Schülern individuellere und selbständigere Lernwege ermöglichen und fächerübergreifendes Lernen unterstützen.