Informationen und Material für die Qualifikationsphase

Aufgabenformate und Operatoren im Abitur (ab 2017)

Aktualisiert am 05.06.2018

Prüfungsteile I, II und III zum Leseverstehen / Schreiben (Textvorlagen: literarische Texte, Sachtexte, Bildmaterial; bis 1000 W im LK, ca. 800 W im GK)

I.   Comprehension
Verbs for tasks (Operatoren):

  • Outline
  • Describe
  • State
  • Point out
  • Sum up

II.   Analysis of…

  • language and style, linguistic/rhetorical devices (effectiveness of text, writer’s attitude, how does …  support his message, effect on reader, creation of humour, character’s state of mind / psychological situation, atmosphere …)
  • point of view (effectiveness of text, writer’s attitude, how does …  support his message, effect on reader, creation of humour, character’s state of mind / psychological situation, atmosphere …)
  • means of characterisation
  • structure of a text
  • creation of atmosphere
  • charts, tables, graphs
  • cartoon / picture, also with reference to given text
  • Advertisement / picture / cartoon with reference to given text

Verbs for tasks (Operatoren):

  • Analyse
  • Examine
  • Give / Write a characterisation of
  • Compare (and contrast)
  • Explain
  • Illustrate

III.   Discussion and creative tasks (with reference to given text and material the pupils are familiar with!)

  • comment (on…)  (pros – cons, quotation + personal opinion)
  • comparison (similarities and differences + personal opinion)
  • discussion
  • letters (personal, formal)
  • letter to the editor
  • article
  • blog entry
  • e-mail
  • diary entries
  • speech

Verbs for tasks (Operatoren):

  • Explain
  • Compare
  • Discuss
  • Assess
  • Comment (on)
  • Illustrate
  • Evaluate
  • Interpret
  • Write… + text type (s. a.)

IV     Prüfungsteil zur Sprachmittlung (German → English, Textvorlagen: ca.

650 W im LK, ca. 400 W im GK)

  •     s. a. Prüfungsteil III, creative tasks only!

Verbs for tasks (Operatoren):

  • Present
  • Explain
  • Outline
  • Summarise / Sum up
  • Write… + text type (s. a.)

GESAMTBEWERTUNG im Abitur: Prüfungsteile I, II und III: 75%, Prüfungsteil IV (Sprachmittlung): 25%.

———–

Listening, Listening / Viewing Comprehension Tasks + Writing als Klausurersatzleistung am Hermann-Ehlers-Gymnasium in Q2 oder Q3 ab 2016, sowohl für GK als auch für LK (Textvorlagen: alle möglichen Textsorten)

1. Teil: Hör-Hörsehtexte: 8-12 Minuten (bei zweimaligem Hören dann ca. 30 Minuten incl. Bearbeitung im GK und ca. 45 Minuten im LK Gesamtbearbeitungszeit) bei mindestens 2 Hörtexten, höchstens 6.

Eine Mischung aus geschlossenen (true/false, multiple choice, matching, yes/no) und halboffenen Formaten (gap filling, note taking, sentence completion) ist anzustreben. Orthographie- und Grammatikfehler etc. werden bei halboffenen Aufgaben angestrichen, aber NICHT bewertet.

Eine Itemanzahl aus mindestens 22 Punkten ist erstrebenswert wegen der Umrechnung der Punkte in Notenpunkte.

Der Schwerpunkt auf Hör-Hörsehverstehen bedeutet, dass dieses mindestens 55% der Bewertung ausmachen muss.

Verbs for tasks (Operatoren):

  • Complete
  • Match
  • Fill in
  • List
  • Name
  • State

Der 2.Teil Schreiben (60 Minuten im GK und 90 Minuten im LK) darf nicht das Verstehen der Hörvorlage in Gänze voraussetzen, ein thematischer Bezug ist aber notwendig.

Der Hörteil ist kombinierbar mit einem Schreibteil Analyse (cartoon, Statistik, Filmanalyse) oder comment/discussion, kreativ-produktiven Aufgaben (speech, article, letter etc.), aber auch mit Sprachmittlung (wegen des erhöhten Stellenwerts der Sprachmittlung).  

Verbs for tasks (Operatoren):

  • s. a. Prüfungsteile II und III

Klausurlänge: im GK 90 Minuten, im LK 135 Minuten.

Materialien zum selbstständigen standardorientierten Lernen in der gymnasialen Oberstufe im Fach Englisch – Text production:

Materialien auf dem Bildungsserver Berlin-Brandenburg

Stand: Dezember 2018